ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Fokus

  • Bäckermeister Torsten Hacke erläutert vor laufender Kamera, warum er gegen die EU-Nährwertprofile ist.

    Gegen EU-Kochsalz-Vorschlag Stimmung gemacht

    16.12.2008 | MarketingIn der Backstube von Torsten Hacke drehte ein Sat1-Fernsehteam einen kleinen Film, in dem Verbraucher vor laufender Kamera ihren Unmut gegenüber salzarmen Backwaren äußerten.

  • Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit schneidet den Lebkuchen-Bahnhof an, rechts Bäckermeister Stefan Rauer.

    Berliner Hauptbahnhof zum Anknabbern

    16.12.2008 | BerlinEin 20 kg schweres Motiv-Pfefferkuchenhaus erfreute die Reisenden auf dem Hauptbahnhof in Berlin.

  • VDS-Regionalvorsitzender Jürgen Franke (links) gratulierte Reinhard Hesse.

    Erfolg mit wohlklingenden Brotnamen

    10.12.2008 |  „Wir waren ein wenig überrascht, dass wir zum Sprachvorbild gewählt wurden“, freute sich Reinhard Hesse, Inhaber der Bäckerei Hesse, über die Auszeichnung zum „Sprachvorbild 2008“ durch den Verein Deutsche Sprache (VDS) der Region Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen.

  • Musterverfahren gegen den Gefahrtarif

    10.12.2008 |  Nicht nur die kommenden Lizenzgebühren für Serviceverpackungen, auch der einheitliche Gefahrtarif der BGN (5,2 Prozent) wird für einen weiteren Kostenschub sorgen.

  • Der schlafende RieseKommentar

    Der schlafende RieseKommentar

    10.12.2008 | MeinungRegelrecht in die Zange genommen wirkt das Handwerk auf den ersten Blick: Auf der einen Seite gewinnt die Brotindustrie bei Brot und Brötchen schon seit Jahren kontinuierlich Marktanteile, obwohl das Handwerk die Megatrends wie Gesundheit, Genuss und Regionalität besser bedienen kann.

  • Service mit Herz

    Service mit Herz

    10.12.2008 | MeinungAndere Länder, andere Sitten, das gilt auch für das Thema Kundenservice! Ich erlebte das am eigenen Leib, als ich vor Jahren das erste Mal amerikanischen Boden betrat.

  • Wolfgang Hager ist Bäckermeister und Betriebswirt.

    Synergien nutzen durch kollegiale Zusammenarbeit

    10.12.2008 | MeinungWolfgang Hager ist mit seiner Bäckerei der Platzhirsch in St.

  • Lebensmittelkontrolleure können Bäckern das Leben schwer machen: Ob eine Lufttrennungsanlage in der Vorkasse notwendig ist, wollte die zuständige Kammer am Mainzer Gericht nicht entscheiden.

    Wirbel um Staub in der Vorkassenzone

    10.12.2008 |  Eine Großbäckerei hat vor dem Verwaltungsgericht Mainz gegen eine Entscheidung der Lebensmittelkontrolleure geklagt, die ihr das Aufbacken und den Verkauf von Backwaren in der Vorkasse nur nach vorherigem Einbau einer Lufttrennungsanlage gestatten wollten.

  • Backwarenbranche im Umbruch

    10.12.2008 | Tagungen_MessenVon Werner KrälingMit über 200 Teilnehmern hat der erste Deutsche Backkongress die Erwartungen der veranstaltenden Conference Group, Tochtergesellschaft des Deutschen Fachverlages übertroffen: Veranstalter und Medienpartner (Lebensmittelzeitung, Foodservice und Allgemeine BäckerZeitung) konnten nach den zwei Kongress-Tagen in Wiesbaden eine positive Bilanz ziehen.

  • Über 200 Teilnehmer informierten sich in Wiesbaden über die Megatrends im Backwarengeschäft. 18 hochkarätige Referenten standen Rede und Antwort.

    Backwarenbranche im Umbruch

    10.12.2008 | Tagungen_MessenMit über 200 Teilnehmern hat der erste Deutsche Backkongress die Erwartungen der veranstaltenden Conference Group, Tochtergesellschaft des Deutschen Fachverlages übertroffen: Veranstalter und Medienpartner (Lebensmittelzeitung, Foodservice und Allgemeine BäckerZeitung) konnten nach den zwei Kongress-Tagen in Wiesbaden eine positive Bilanz ziehen.

  • Blick über den Tellerrand zeigt brisante Marktentwicklungen

    Blick über den Tellerrand zeigt brisante Marktentwicklungen

    10.12.2008 | Für das Bäckerhandwerk gab es beim Backkongress in Wiesbaden angesichts der Statistiken und Trends im Einkaufsverhalten keine guten Neuigkeiten: Starkes Wachstum bei Brot und Brötchen verzeichnen die Backstationen des LEH und der Discounter, so Rudolf Deitert von der GFK.

  • Die Bewertung der Nährstoffe in Ampelfarben entspreche nicht der jeweiligen Bedeutung für die Ernährung.

    Klares Nein zur Ampel-Kennzeichnung

    10.12.2008 |  Mit Blick auf die bevorstehende Debatte der geplanten Lebensmittelkennzeichnungsverordnung im Europäischen Parlament haben mehrere Verbände der deutschen Wirtschaft europaweit einheitliche Vorgaben bezüglich der Informationen für die Verbraucher auf Nahrungsmittelverpackungen gefordert.

  • Längere Anfahrt zumutbar

    10.12.2008 |  Wird ein Mitarbeiter versetzt, kann man ihm 40 Minuten pro Arbeitsweg zumuten, meldet das „handwerk magazin“.

  • EU will Mutterschutz ändern

    10.12.2008 |  Die EU-Kommission hat einen Vorschlag zur Überarbeitung der Mutterschutzrichtlinie (RL 92/85/EWG) vorgelegt, mit dem sie insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern möchte.

  • Die niederbayrische Hauskrippe als aufwendig gestaltetes Stück der Landshuter Sammlung.

    Historische Vielfalt ist Programm

    09.12.2008 | Branche_Politik Das Museum der Brotkultur zeigt in seiner diesjährigen Weihnachtsausstellung seit 30. November 2008 bis 11.Januar 2009 eine Auswahl außergewöhnlicher Krippen von Landshuter Sammlern.

  • Die Jugendshowgruppe „Flying Superkids“ zeigte in mehreren Shows spektakuläre Akrobatik am Messestand der K&U-Bäckerei in Freiburg.

    Turn-Akrobaten werben für Bäckereikette

    09.12.2008 | Branche_Politik Für Aufsehen sorgte die badische K&U-Bäckerei auf der Messe „Marktplatz: Arbeit Südbaden“ in Freiburg.

  • Besonderheit bei Dietrich: Die stützenlose Hallenkonstruktion schafft Platz für reibungslose Produktionsabläufe.

    Weitsichtig planen – sicher investieren

    09.12.2008 | Wirtschaft Investieren in schwierigen Zeiten bringt man gern mit antizyklischer und strategisch kluger Unternehmensführung in Verbindung: Schon seit Jahren trieb Günter Mack der Gedanke an den Bau einer neuen Backstube um, bis endlich der richtige Standort – und vor allem – auch der richtige Partner für den Neubau gefunden war: Mit Dietrich Fertigbau realisiert Mack wohl den größten Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Handwerksbetriebs mit heute elf Filialen, sieben davon mit Café, Snack- oder Gastrobereich.

  • Liebe Kollegen,

    Liebe Kollegen,

    09.12.2008 | Branche_Politikdie Fantasie der Brüsseler Bürokratie, sich mit immer absurderen Einfällen zur Bevormundung der Bürger zu übertreffen, scheint offenbar unerschöpflich zu sein.

  • Virtueller Skizirkus

    09.12.2008 | Branche_Politik Ab sofort heißt es wieder „3, 2, 1 und ab!“ auf www.

  • Hinter dem Ladenbau-Unternehmen Schweitzer stehen (von links) Heinz Radlinger, Susi Neumüller, Ursula Neumüller, Inge Schweitzer, Mag. Franz Gerhard Neumüller, Stephan Schweitzer, Walter Schweitzer.

    Jubiläum und Firmenübergabe

    09.12.2008 | Wirtschaft Die Firma Schweitzer Ladenbau GmbH im österreichischen Wels konnte jetzt als Familienbetrieb das 60-jährige Firmenjubiläum feiern.

  • Glutenfreies europaweit

    09.12.2008 | Wirtschaft Mit Nischenprodukten erobert ein österreichischer Bäckermeister den europäischen Markt.

  • Dickes Umsatzplus

    09.12.2008 | Wirtschaft Der weltweit größte Tiefkühlbackwaren-Hersteller Aryzta, in welchem die Schweizer Hiestand aufgegangen ist, hat von August bis Oktober seinen Umsatz um fast ein Drittel gesteigert.

  • Palettenlogistik ausgelagert

    09.12.2008 | Wirtschaft Die Werhahn Mühlen KG, Neuss, baut ihre Palettenlogistik in Partnerschaft mit dem Kölner Pool-Anbieter Chep Deutschland GmbH aus.

  • Erfolgreiche Kooperation

    09.12.2008 | Wirtschaft Seit sieben Jahren arbeiten die Comp Data Computer GmbH, Albstadt, und die Atoss AG, München, eng zusammen und konnten gut 180 Projekte gemeinsam realisieren.

  • Gastrobereich auf Wochenmärkten

    09.12.2008 |  Rund 140 Händler, kommunale und private Veranstalter, Vertreter von Stadtmarketing und alle am erfolgreichen Markthandel interessierte Institutionen und Personenkreise kamen der Einladung der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden und dem Fahrzeugbauer Borco-Höhns aus Rotenburg (Wümme) nach, um sich über Konzepte erfolgreicher Wochenmärkte in Deutschland zu informieren: Im Fokus standen folgende Themenschwerpunkte:Welche neuen Trends gibt es?Welche Erfolgskonzepte und Handlungschancen haben Wochenmärkte?Wie können Wochenmärkte und Stadtmarketing und der stationäre Einzelhandel voneinander profitieren?Was bringen Kooperationen?Wie funktioniert das „Einkaufszentrum Wochenmarkt“?Entwicklung, Erfolgspotenziale und die Verbesserung der Kommunikation unter den Marktbeteiligten standen im Vordergrund.