ABZ - Das Fachportal für Bäcker

<

Klare Linien - Klasse Läden

Schrutka-Peukert GmbH
Bäckerei-, Metzgerei-, Objekteinrichtungen

E.-C.-Baumann-Str. 13
95326 Kulmbach
Deutschland

Telefon +49 (0)9221-95680
Telefax +49 (0)9221-956810

Profil

Design trifft Funktionalität – unter diese Schlagworte können die Einrichtungen des Kulmbacher Ladenbauers Schrutka-Peukert gestellt werden. Die Läden fallen durch klare Linien und Formen auf. Das genügt allerdings nicht für dauerhaften Erfolg. „Der Laden muss den Verkauf unterstützen.

Fokussierung der Kundenblicke auf die präsentierte Ware, praktisches Arbeiten für die Mitarbeiter hinter der Theke, aber auch die Wandelbarkeit des Ladens an wechselnde Verkaufsmotive und den Tagesablauf gehören dazu. Die Läden von Schrutka-Peukert – individuell geplant und auf die speziellen Anforderungen genau zugeschnitten – schaffen dies.

Schrutka-Peukert plant dabei aus dem Blickwinkel des Kunden. Ist beispielsweise das Ladenlokal eher länglich und schmal von der Grundfläche, kann die Theke leicht schräg gestellt werden. „Das verändert den Blickwinkel für den Kunden wesentlich.

Hinzu kommen optische Details, klein aber fein, jedoch in der Summe entscheidend. So findet sich die Farbe des Firmenlogos z.B. in der Wandfarbe wieder. Der Bereich für die Kaffeezubereitung hinter der Theke kann durch wandgroße Kaffeebohnen optisch aufregend gestaltet werden. Der Verzehrbereich bietet durch die Kombination von verschiedenen Stühlen, Sesseln und Bänken für jeden Kunden die richtige Sitzgelegenheit. 

Ein weiterer Hinguckern ist das Schrutka-Peukert Brotregal. Mit KUBUSline ist ein multifunktionelles Regalsystem entstanden.

Das Grundkonzept bilden speziell gefräste Brotroste, die in drei verschiedenen Neigungen – von gerade bis 30 ° schräg – gestellt werden können. Durch die spezielle Fräsung können unterschiedliche Präsentationshilfsmittel eingehängt und so einfach platziert werden.

Saisonell, ja sogar der Tageszeit angepasst wird die Warenpräsentation im Brotregal verändert. Brot passt genauso auf die Regalböden wie Bleche der Größe 60 x 40 cm. Den Abschluss nach vorne bildet eine Reling, die in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Preisschilder können z.B. an Magnetstreifen am Regal gefestigt werden.

Um die Aufmerksamkeit der Kunden auf spezielle Backwaren zu lenken, wird ein „Siegerpodest“ eingehängt. So können beispielsweise Stollen besonders beworben werden, zumal auch an eine magnetische Werbefläche gedacht wurde. Mit wenigen Handgriffen eingestellt, wird so der Gesamteindruck des Regals total verändert.

Zu solchen Detaillösungen zählen auch einhängbare Frontscheiben. So können im Brotregal dann gut sichtbar Brötchen präsentiert werden. Die Brötchenschütten unter dem Regal sind ebenfalls höher platziert, um die Ware von Kundenseite besser einsehbar zu machen.

Diese Flexibilität des Regalsystems setzt sich im Zusammenspiel mit der KUBUS-Theke fort. Die Präsentationshilfen des Regalsystems können auch in der Theke genutzt werden. Die Warenpräsentation wird so kurz vor Geschäftsschluss zunehmend in die Theke und hin zum Kunden verlegt.

Galerie

+

Kartendarstellung