ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Zwei Filialen „heimgesucht“

Weitere Artikel zu


Von

Prisma

Gleich zweimal konnte die Polizei Anfang Februar hungrige Einbrecher in Schleswig-Holstein stellen. Durch die Aufmerksamkeit eines Anwohners wurden am Rathauspark in Büsum zwei Personen festnehmen, die zuvor einen Einbruch in eine Bäckereifiliale in der Fußgängerzone verübt hatten.

Zwar hatten die Täter die Bäckerei in der Alleestraße fluchtartig verlassen, Passanten konnten allerdings die Fluchtrichtung angeben. Knapp zehn Minuten später meldeten die Beamten die Festnahme eines der beiden Täter. Kurze Zeit später wurde auch der „Kollege“ gefasst.

In Pinneberg konnte die Polizei einen Einbrecher festnehmen, der zuvor in der Königstraße eine Confiserie heimgesucht hat. Der 42 Jahre alte Mann aus Uetersen schlug mit einer Baustellen-Bake die Eingangstür des an der Fußgängerzone befindlichen Ladengeschäftes ein. Er wurde im Geschäft von Zeugen gesehen, die sofort die Polizei benachrichtigten. Der Mann konnte noch in Tatortnähe mit seinem Diebesgut, bestehend aus diversen Pralinen mit und ohne Verpackung, festgenommen werden.

Auch interessant

Dresdner Stollen für Putin

Auch der russische Präsident Wladimir Putin schätzt den Genuss von Dresdner Stollen. mehr...

Weitere Artikel aus Blickpunkte vom 11.03.2005:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel