ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Vermisster Bäcker aus Lübeck

Weitere Artikel zu


Prisma

Nauen (p). Das Verschwinden eines Bäckers aus Lübeck beschäftigt auch die Polizei in Brandenburg, wie die Berliner Zeitung berichtete. Er ist am 5. März zuletzt gesehen worden. Er hatte sein Geschäft verlassen, um mit dem Auto Ware auszuliefern. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Wagen – in weißer Citroen Berlingo mit der Aufschrift „Bäckerei Leonhard“ und dem Kennzeichen HL-JL 40 – in Nauen entdeckt. Anwohnern war er aufgefallen, weil er tagelang mit Warnblinklicht geparkt war. Unklar ist, wie das Auto nach Nauen kam. Leonhard hat keine Beziehungen dorthin.

     Eine in der Korngröße ausgewogene Mischung haftet besser.
Auch interessant

- Qualitätsoffensive

Die Situation ist sicher jedem hinreichend bekannt: Kaum nimmt man ein bestreutes Körnerbrot aus der Tüte, schon fallen viele lose Samenkörner hinterher. mehr...

Weitere Artikel aus Blickpunkte vom 22.03.2007:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel