ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Spektakel ums Brötchen

Touristen und Einheimische besuchen den Markt in Es Pillari, der für den Erhalt des Llonguet-Brötchens wirbt – mit Back- und Show-Vorführungen. Verkauft werden auch andere Gebäckspezialitäten. (Quelle: Kauffmann)+Zur Fotostrecke
Touristen und Einheimische besuchen den Markt in Es Pillari, der für den Erhalt des Llonguet-Brötchens wirbt – mit Back- und Show-Vorführungen. Verkauft werden auch andere Gebäckspezialitäten. (Quelle: Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Mallorcas Bäcker werben für ihr typisches Weizengebäck

Von Dieter Kauffmann

Trommeln gehört zum Handwerk – heißt es. Diesbezüglich haben Bäcker auf der Balearen-Insel vieles richtig gemacht. Gemeinsam mit Anwohnern eines Stadtteils der Hauptstadt Palma gründeten sie eine Initiative, um das inseltypische Llonguet vor dem Verschwinden zu retten.

Die Llonguets sind handwerklich hergestellte Weizenbrötchen, die meist in zwei Größen angeboten werden und in Form und Charakter unseren Schrippen sehr ähnlich sind. Die in Supermärkten verkauften, industriell hergestellten Baguette-Brötchen haben die Llonguets aber immer mehr verdrängt, so dass sie aus dem Bewusstsein der Mallorciner zu verschwinden drohten.

Dem steuern einige Bäcker der Insel entgegen und veranstalten seit 2015 die „Fira del Llonguet“ – einen Markt rund ums Brötchen und andere handwerkliche Gebäckspezialitäten. Dass der Markt – nun schon zum dritten Mal veranstaltet – ein voller Erfolg wurde, ist in großen Teilen einer guten Öffentlichkeitsarbeit, dem Trommeln in sozialen Netzwerken – und dem Spektakel vor Ort zu verdanken.

Michael und Gina Bösen bringen südländisches Flair ins Rheinland.
Auch interessant

Bäcker Bösen erobert Mallorca und kehrt zurück

Eigentlich fehlen nur noch Temperaturen über 25° C, dann ist die Illusion perfekt. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel