ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Backen inspiriert

Die Künstlergruppe steht vor dem Rathaus. Im Innern werden 
die Bilder ausgestellt. (Quelle: Thumm(1)/ privat)+
Die Künstlergruppe steht vor dem Rathaus. Im Innern werden die Bilder ausgestellt. (Quelle: Thumm(1)/ privat)

Weitere Artikel zu


Vom Workshop zur kreativen Verarbeitung als Gemälde

Von Bérengère Thumm

Alle Beteiligten wissen die Arbeit, die in Brot steckt, nach dem Kurs richtig wertzuschätzen“, sagt Elke Jergler (61), Leiterin eines Volkshochschulbackkurses im schwäbischen Waiblingen-Beinstein.

Solch einen Back-Workshop, bei dem in einem alten Dorf-Holzbackofen gebacken wurde, absolvierte die Künstlergemeinschaft „Art U Zehn“. Die Gruppe hat Brote, verschiedene Salzkuchen und Hefezöpfe gebacken.

Um sich der Organisatorin des Kurses erkenntlich zu zeigen, haben die Künstler im Anschluss ihre Eindrücke und Erfahrungen rund ums Backen in Bildern verarbeitet.

Das gemeinsame Erlebnis und die Freude während des Backens inspirierte die Künstler zu stimmungsvollen Malereien.

Die quadratischen Bilder zeigen beispielsweise loderndes Holzofenfeuer, den Heizer beim Einschießen der Brote und teigverklebte Hände bei der Arbeit. In einer Ausstellung im Rathaus wurden die Gemälde gezeigt und sollen später in einer örtlichen Bäckerei präsentiert werden.

Teilnehmerin Jutta Schmidt (69) hatte während des Kurses großen Spaß: „Das war ein zweifaches haptisches Erleben: Einmal das Kneten des Teiges und das Herstellen des Brotes, was wir direkt in unsere Malerei umgesetzt haben.“

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel