ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Blickpunkte

  • Brot vom Vortag als Retourenbegrenzer verkaufen?

    Brot vom Vortag als Retourenbegrenzer verkaufen?

    19.12.2008 | BlickpunkteEs spricht eigentlich vieles gegen den Verkauf von Backwaren vom Vortag oder gegen die sogenannten Happyhour-Angebote.

  • Egon und die Stollenprüfung

    Egon und die Stollenprüfung

    26.11.2008 | BlickpunkteEgon macht bei der öffentlichen Stollenprüfung mit, Ehrensache, und guckt auch gleich mal in der Bank vorbei, um sich ein Bild von der Resonanz zu machen.

  • Holzofenbacken – ein Brief mit sieben Siegeln?

    Holzofenbacken – ein Brief mit sieben Siegeln?

    26.11.2008 | BlickpunkteNach fünf Jahren praktischer Erfahrung im Holzofenbacken weiß Bäckermeister Ernst Cnossen wovon er spricht: Mit zwei direkt befeuerten Holzbacköfen je 2m² Backfläche backt er heute dreimal täglich Backwaren im Holzofen.

  • Holzofenbacken als Alleinstellungsmerkmal

    Holzofenbacken als Alleinstellungsmerkmal

    26.11.2008 | BlickpunkteSeit 1998 betreibt Leo Trumm, Leiter der Ersten Deutschen Bäckerfachschule Olpe, privat einen nach historischen Plänen gebauten Holzbackofen.

  • Egon sucht einen Azubi

    12.11.2008 | Blickpunkte Der Franz hat ausgelernt, übernehmen will und kann er ihn nicht.

  • Qualität und Vorurteil

    Qualität und Vorurteil

    12.11.2008 | BlickpunkteFragt man Verbraucher, welche Backwaren er bevorzugt, dann argumentiert er mit einer Reihe von Vorurteilen.

  • Umkämpfter Brotmarkt

    12.11.2008 | BlickpunkteAldi und Lidl backen, Edeka expandiert mit eigener Vorkasse und zentraler Produktion, sprich eigenen Backstuben.

  • Egon als Highlander

    03.09.2008 | Blickpunkte Der Obermeister lässt ja keine Rede vergehen, die stete Weiterbildung anzupreisen.

  • Chancen richtig einschätzen

    Chancen richtig einschätzen

    03.09.2008 | BlickpunkteVielen Dank für ihren Leserbrief zum Interview in der letzten ABZ, Ausgabe 23/2008. Der Bio-Markt verzeichnet insgesamt Zuwächse, auch ein differenzierter Blick nur auf den Absatz von Bio-Backwaren zeigt eine aufsteigende Kurve.

  • Erfolg mit Bio - ein steiniger Weg

    Erfolg mit Bio - ein steiniger Weg

    03.09.2008 | BlickpunkteZum Interview von Werner Kräling, Chefredakteur ABZ mit Achim Stock, Bio-Berater der Bäko-Zentrale Süddeutschland, erreichte uns folgender Leserbrief von Ernst Cnossen, Inhaber der Bäckerei „Bäckermeister Cnossen“ in Esslingen:Anmerkung zum Interview „Bio erfordert handwerkliches Können und Engagement.

  • Bäcker Egon zeigt Gesicht

    Bäcker Egon zeigt Gesicht

    29.08.2008 | BlickpunkteEgon war mit seiner Margot auf einer Marketingtagung.

  • Freiwillig bei der BGN versichern?

    Freiwillig bei der BGN versichern?

    20.08.2008 | BlickpunkteMit der wichtigste Grund für eine Versicherung bei der BGN ist, dass wir alle geeigneten Mittel einzusetzen, um die Gesundheit der Betroffenen wieder herzustellen.

  • Bäcker Egon macht klar Schiff

    Bäcker Egon macht klar Schiff

    22.07.2008 | BlickpunkteWir müssen mal wieder klar Schiff machen“, erklärte Egon Margot, der besten Meisterfrau von allen.

  • Sind Innungsfusionen sinnvoll?

    Sind Innungsfusionen sinnvoll?

    22.07.2008 | BlickpunkteEs wird immer schwieriger, die Selbstverwaltung aufrecht zu halten.

  • Bäcker Egon und die Homöopathen

    Bäcker Egon und die Homöopathen

    24.06.2008 | Blickpunkte „Vielleicht ist es aber auch nur eine Pseudoallergie, das muss mein Homöopath noch rauskriegen“, erklärte sie der Tanja.

  • Premiumqualität - Trügerische Sicherheit?

    Premiumqualität - Trügerische Sicherheit?

    24.06.2008 | BlickpunkteDie Kernbotschaften, die Wolfhardt Stübig zum Auftakt des ABZ-Rankings über die größten Bäckereien Deutschlands (siehe Bericht Seite 6 u.

  • Mit der „Ampel“ weniger Übergewichtige?

    Mit der „Ampel“ weniger Übergewichtige?

    24.06.2008 | BlickpunkteMan könnte glauben, die Menschen in Großbritannien haben es sehr gut, sie müssen im Supermarkt nicht mehr lesen, sondern sie nutzen die Ampelkennzeichnung und legen nur noch Produkte mit grünem Punkt in ihren Einkaufswagen.

  • Alle nur Einzelkämpfer?

    10.06.2008 | BlickpunkteGute Konzepte in kollegialer Zusammenarbeit aufzubauen, ist im Bäckerhandwerk nicht immer einfach.

  • Wasser als Informationsträger

    Wasser als Informationsträger

    10.06.2008 | Blickpunkte Walter Freund und ABZ-Fachmitarbeiter Hans Stumpf zum Thema „Besser backen durch ,belebtes Wasser?“ erreichte uns folgender Leserbrief von Hubert Jünger:„Es soll schon vorgekommen sein, dass Menschen falschen Informationen aufgesessen sind und es ist schon passiert, dass Wissenschaftler mit falschem Instrumentarium gesucht haben.

  • Bäcker Egon und die Mode

    Bäcker Egon und die Mode

    10.06.2008 | BlickpunkteNeulich kam die Tanja mit so einer Hose an, die viel Bauch und Rücken zeigt, die Verkaufsschürze locker in gleicher Höhe gebunden.

  • uberschrift Tag mit Dummy-Text

    03.06.2008 | BlickpunkteLorem ipsum · A H G Z · dolor sit amet, consectetaur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

  • Mit dem Backwagen in die Zukunft

    Mit dem Backwagen in die Zukunft

    03.06.2008 | BlickpunkteLorem ipsum · A H G Z · dolor sit amet, consectetaur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

  • Mit dem Backwagen in die Zukunft

    Mit dem Backwagen in die Zukunft

    03.06.2008 | BlickpunkteLorem ipsum · A H G Z · dolor sit amet, consectetaur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

  • „Messe mit durchwachsener Bilanz“

    „Messe mit durchwachsener Bilanz“

    27.05.2008 | In die überwiegende Zufriedenheit seitens der meisten Aussteller auf der zweiten Fachmesse für Metzger, Bäcker und Konditoren (Fameba) mischten sich auch Unmutsbekundungen.

  • Besser backen durch „belebtes“ Wasser?

    Besser backen durch „belebtes“ Wasser?

    19.05.2008 | BlickpunkteWasser ist neben dem Mehl der Hauptrohstoff eines jeden Bäckers, doch die wenigsten machen sich Gedanken darüber, welche Wirkung das Nass auf Teig und Gebäck hat. Vielen genügt die einfache Information, dass Trinkwasser zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln des Landes gehört. Dass sehr hartes und sehr weiches Wasser eine unterschiedliche Wirkung haben, leuchtet den meisten ja noch ein. Aber hat Wasser, das kurz vor der Entnahme durch ein Kieselstein-System gelaufen ist, eine andere – positive – Wirkung oder ist dies eine Sache der Weltanschauung?