ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Blickpunkte

  • Die Künstlergruppe steht vor dem Rathaus. Im Innern werden 
die Bilder ausgestellt.

    Backen inspiriert

    24.06.2017 |  Von Bérengère Thumm Alle Beteiligten wissen die Arbeit, die in Brot steckt, nach dem Kurs richtig wertzuschätzen“, sagt Elke Jergler (61), Leiterin eines Volkshochschulbackkurses im

  • Brotlauf schweißt zusammen

    10.06.2017 |  Von Bérengère Thumm Sport steckt an, macht Spaß und motiviert alle.“ So lautet das Fazit von Josef Baader (52), Bäckermeister und Veranstalter des Brotlaufs zur regen Teilnahme. Läufer

  • Detmolder Teigführung für die Mongolei

    Detmolder Teigführung für die Mongolei

    27.05.2017 |  Von Bérengère Thumm Die Mongolen sind ein probierfreudiges Volk“, erklärt Jörg Reinhold (70), Bäckermeister aus Wesenberg. Sie seien stets offen für Neues, vor allem wenn es aus dem Ausland

  • Der Knastbäcker

    13.05.2017 |  Von Roland Ried Auf die halb im Scherz gestellte Frage, ob in einem der Brotlaibe aus seiner Backstube schon mal eine Feile gefunden wurde, antwortet der Leiter der Bäckerei in der

  • In der Bäckerei in Casablanca sind verwitwete oder junge, ungewollt schwangere Frauen im Einsatz, die häufig von ihren Familien verstoßen werden.

    „Brot gegen Not“ schafft Lohn und Brot

    29.04.2017 |  Von Reinald Wolf Früher Europa, heute in praktisch jedem Erdteil: Heiner Kamps ist zwar nicht mehr in der Backbranche aktiv, aber er sorgt mit seiner Stiftung für Entwicklungshilfe und

  • Reformation zum Anbeißen

    01.04.2017 | Von Sabine Zoller Martin Luther ist in diesem Jahr ein Star. Gefeiert wird das 500. Jubiläum der Reformation, das Anlass zu vielfältigen Kampagnen gibt. In Mitteldeutschland haben sich Orte der

  • Hier sind Bäcker die Gastgeber im Café

    18.03.2017 |  Von Iris Treiber Cafés werden von Konditoren betrieben. Das ist die klassische Sichtweise, die in Deutschland über Jahrzehnte auch Gültigkeit hatte, aber heute neu bewertet werden muss.

  • Hoch, höher, extrem

    04.03.2017 |  Von Reinald Wolf Es war nicht immer Musik, aber auf allen meinen Gipfeln war das Jagdhorn dabei“, sagt Franz Wandinger, der schon immer hoch hinaus wollte. Seit seinem achten Lebensjahr ist der

  • Deutsches Brot - kanadisch zugeschnitten

    18.02.2017 |  Von Iris Treiber Jede Mahlzeit verdient ein großartiges Brot“, lautet ein wichtiger Grundsatz von Sabine Veit. Sie führt das „Bäckerhaus Veit“ in Toronto am Ontario-See, der größten

  • Der Ruhestand führt ihn um den Globus

    04.02.2017 |  Von Iris Treiber Die Bäckerhosen und -jacken liegen sauber gestapelt bereit, „Ich trage im Einsatz immer Berufskleidung“, sagt Hans-Herbert Dörfner (72). „Weiß signalisiert einen hohen

  • Schöne Landschaften, nette Begegnungen, neue Perspektiven: Hansjörg Knoll hat auf seiner dreieinhalbmonatigen Wanderung einiges erlebt.

    „Der Knolli backt‘s“ - und packt‘s auf dem Jakobsweg

    21.01.2017 |  Von Reinald Wolf Es ist nicht leicht, nach einem langen und erfolgreichen Leben als Unternehmer den Betrieb zu übergeben, loszulassen und dem Arbeitsleben den Rücken zu kehren. Viele

  • Stefan Dümig mit seinem Running-Prezel-Team beim Radrennen „Großglockner König“ durch die Alpen.

    Der Dinkelking ist immer mit an der Spitze

    07.01.2017 |  Von Reinald Wolf Es ist klasse, wenn du nachts durch die Ortschaften fährst, umgeben von Dunkelheit und Stille – und dem Geruch, den die Bäcker verbreiten. Wenn du deinen Beruf riechst und

  • In Seoul kommen deutsche Brezeln auf den Tisch

    17.12.2016 |  Von Dieter Kauffmann Asien hat mich schon immer fasziniert. Ich weiß auch nicht so genau, warum", sagt Michael Richter. „Ein Grund sind sicher die vielen Möglichkeiten des Arbeitens in unserem

  • Bei Hardrock zappeln die Mikroorganismen im Teig

    03.12.2016 |  Von Roland Ried Ich mache nur Sachen, die mir Spaß machen!“ Wer Axel Schmitt aus dem unterfränkischen Frankenwinheim in seiner Backstube begegnet, der merkt sehr bald, dass das zutrifft. Der

  • Selbst ausprobieren macht Laune

    19.11.2016 | Sie haben Spaß, lachen gemeinsam und lernen nebenbei, wie Backwaren aus dem Holzofen hergestellt werden und welche Unterschiede es zum herkömmlichen Backverfahren gibt. Die Auszubildenden der

  • Auch in Bäckereien: „Tanztheater in sechs Scheiben“

    05.11.2016 |  Von Martin Blath Mit dem Teig kennt sich Philippe Tibbal ebenso gut aus wie mit dem Theater. Deshalb bezeichnet sich der 39-jährige Franzose auch als „Brot- und Theatermacher“. Inzwischen

  • Unterwegs in Sachen Esskultur und Backkunst

    22.10.2016 |  Von Reinald Wolf Wenn Peter Kapp über kulinarischen Genuss redet, gerät er ins Schwärmen – kommt buchstäblich in Fahrt. Ob in der Backstube oder unterwegs: Der Bäckermeister und Konditor ist

  • Tagträume: Ein Schritt vor die Türe seiner Backstube und Enrique Rosales lässt die Produktion für kurze Auszeiten hinter sich.

    Alles ganz bio: Das neue Leben eines Landvermessers

    08.10.2016 |  Von Arnulf Ramcke 30 Stunden. In dieser Zeit fliegt Enrique Rosales von Deutschland nach Honduras und wieder zurück. 30 Stunden benötigt er auch für die Produktion eines seiner Brote vom Mahlen

  • Günther Weber vor seiner Bäckerei (oben) und am Holzbackofen. Mit seinem Mitarbeiter Moritz Löser präsentiert er Roggen- und Dinkelvollkornbrot.

    Auf dem Lorettohof hat das Brot alle Zeit der Alb

    24.09.2016 |  Von Reinald Wolf Rechts meckern Ziegen zur Begrüßung, links ist die Silhouette der Alpen zwischen bewaldeten Hügeln schemenhaft zu erkennen. Ein Hofladen und die vorgelagerte Terrasse mit

  • Wer immer schon mal wissen wollte, wie der Name einer bayerischen Bierbrauerei auf chinesisch aussieht, ist bei „Andy‘s German Bakery“ richtig.

    Andy macht Chinesen Appetit auf deutsches Brot

    10.09.2016 |  Von Martin Blath Nach einer Walz der etwas anderen Art ist Andreas Weih 2007 sesshaft geworden – in Peking. Dorthin hatte es den Bäcker- und Konditormeister als Produktionsleiter der

  • Collage einer Reise: Auch im chinesischen Shanghai schulte Gerd Frischmuth Hotelpersonal.

    Ein Mann, ein Sauerteigkübel, eine Weltreise

    27.08.2016 |  Von Sabine Zoller Nomen est omen lautet eine lateinische Redensart, die bedeutet, dass „der Name Zeichen setzt“. Besser kann man wohl Bäckermeister Gerd Frischmuth (57) aus Wertheim nicht

  • Ein bisschen Hollywood, ein bisschen Märchenwelt: Das Haubiversum ist ein Hingucker.

    Die Bäckerei als Freizeitpark

    06.08.2016 |  Von Stephan Fuhrer Händewaschen ist Pflicht. Erst dann kann es losgehen. Guide Arnd Herröder teilt Schürzen an die Mitglieder der Gruppe aus. Die werden sie beim Besuch des Haubiversums in

  • Von wegen billiges Fastfood: „Shirley“ beißt in einen Burger, der 6,90 Euro kostet.

    Einfach tierisch: Konditorin kommt auf den Hund

    23.07.2016 |  Von Thomas Klaus Einst stellte Martina Schöps im Gästehaus Petersberg der Bundesregierung Torten und andere süße Sünden her. Damals arbeitete sie als Konditorin und Patissiére. Doch das liegt

  • Die Bäckerei und Konditorei Wozniak in Stettin liefert und betreibt sechs Filialen.

    Polnische Torten und Brote für jede Lebenslage

    09.07.2016 |  Von Iris Treiber Runde Cremetorten, Dessertgebäck-Stücke, 17 süße Teilchen, 17 runde Schlagsahnetorten, 18 eckige Dessertkuchen, je 24 Kleingebäcke und Kuchen zum Auswiegen, 30 Brote und

  • White Bread bringt ein wenig Hoffnung in den Slum

    25.06.2016 |  Rund 200.000 Menschen leben in Korogocho auf 1,5Quadratkilometern Fläche. Im drittgrößten Slum der Hauptstadt von Kenia, Nairobi, hat bis vor einigen Jahren die Hoffnungslosigkeit regiert. Dann