ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Messe


Trends und Innovationen

Die FBK legt den Fokus auf Fachthemen rund ums Backen auf der dreitägigen Veranstaltung in Bern.

  • Die Schaufensterfront einer Bäckerei wurde bei einem Autounfall komplett zerstört. Nach Angaben der Feuerwehr wurde niemand verletzt.

    Schaufenster zerstört

    UnfallEin Fahrer verliert die Kontrolle über sein Auto und kracht in ein Schaufenster einer Bäckerei - Feuerwehr sichert Unfallstelle gegen Einbruch.

  • Vertieft in die Arbeit verziert eine Teilnehmerin des vergangenen Back-Star-Contests ihr Werk.

    Neue Talente gesucht

    WettbewerbAuf in die nächste Backrunde heißt es beim Back-Star Contest 2017. Bis zum 31. Mai können wieder Rezepte eingereicht werden.

  • Bäcker Roland Schüren will mit seiner Sammelaktion die Nutzung von Elektroautos im Bäckerhandwerk verbreiten.

    Bäcker macht sich für Elektroautos stark

    InitiativeRoland Schüren startet eine Initiative zur Sammenbestellung für Elektrotransporter - und setzt sich damit für nachhaltige Nutzfahrzeuge im Bäckerhandwerk ein.

  • Die Bäckerei Mantei betreibt trotz Kündigungsschreiben ihr Unternehmen in Heidelberg weiter.

    Mantei gibt nicht auf

    KündigungDer Firmensitz des Familienunternehmens in Heidelberg ist in Gefahr, denn es droht eine Räumungsklage.

  • Die Messe Internorga findet vom 17. bis 21. März in Hamburg statt.

    Ein Jahr der Investitionen

    Messe Internorga stellt Ergebnisse des Barometers für Gemeinschaftsgastronomie vor. 87 Prozent der Befragten blicken optimistisch in dieses Jahr.

  • Joachim Reichelt, Geschäftsführer von Aryzta, plant das Unternehmen weiter nach vorne zu bringen.

    Hiestand wird zu Aryzta

    ÜbernahmeDer Freiburger Produktionsstandort der Tochtergesellschaft nimmt den Firmennamen des Mutterkonzerns an - Ziel sei es auf dem deutschen Markt weiter zu wachsen.

  • Im neuen Buch von Siegfried Brenneis dreht sich alles ums Urgetreide.

    Auszeichnung für "Urgetreide"

    BuchDas im Stuttgarter Matthaes Verlag frisch erschienene Buch von Siegfried Brenneis wurde für den Gourmand World Cookbook Awards 2017 nominiert.

  • Das Oberlandesgericht Nürnberg hat der Kundin einer Bäckerei 3200 Euro Schmerzenesgeld zugesprochen.

    Bäcker muss Kundin Schmerzensgeld zahlen

    GerichtFrau stürzt vor der offiziellen Ladenöffnung über Holzpalette. Das Gericht spricht ihr eine Mitschuld von 40 Prozent zu.

  • Das speziell für Bäcker hergestellte Bier soll durch seinen malzigen Geschmack besonders gut zu Brot und anderen Backwaren passen.

    Ein Bier für Bäcker

    Produkt Alpirsbacher Klosterbräu bringt das alkoholische Getränk mit dem Namen „Original Bäcker Stoff“ speziell für die backende Branche auf den Markt – eine Hommage an die Back- und Braukultur.

  • Mehr als eine Million seiner Produkte will der Brezelbub in diesem Jahr verkaufen.

    Brezelbub verkauft 400.000 Gebäckstücke

    KonzeptDie Marke der Stockheim-Gruppe am Düsseldorfer Hauptbahnhof will in diesem Jahr die Millionengrenze knacken.

  • 5000 Brezeln wurden am frühen Dienstagmorgen an mehreren Stellen beim Stuttgarter Hauptbahnhof an Passanten verteilt, um sich für das Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel zu bedanken.

    5000 Brezeln in zwei Stunden

    AktionDie Stuttgarter Handwerksammer bedankt sich mit Brezeln bei Pendlern für das Nutzen der öffentlichen Verkehrsmittel.

  • Morgen werden 5000 Brezeln in Stuttgart an Kunden des öffentlichen Nahverkehrs verteilt.

    Backwaren für Umsteiger

    AktionHandwerksbäcker im Raum Stuttgart bedanken sich mit 5000 Brezeln bei Passanten, die auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen, um Feinstaub zu reduzieren.

  • Schulleiter und Fachlehrer der ADB Bildungsstätten aus ganz Deutschland auf der Tagung in Weinheim..

    ADB-Fortbildung sehr begehrt

    QualifizierungDie Akademie Deutsches Bäckerhandwerk meldet steigende Teilnehmerzahlen für ihr Ausbildungsangebot in ganz Deutschland.

  • Impulse rund um Digitalisierung

    IHMAuf der Internationalen Handwerksmesse in München kommen auch Fachbesucher aller Gewerke mit Blick auf das Thema Handwerk 4.0 auf ihre Kosten.